Brücken zu Christus

Der Einsturz der Autobahnbrücke in Genua, am 14. August 2018, hat mich erschreckt. Ich denke Schuld an dem Unglück sind vor allem Missstände in Politik und beim Autobahnbetreiber „Autostrade“. Ich sehe in dieser Katastrophe eine Parallele zu Missständen, die es auch in unserer Kirche gibt. Viele Mitglieder der Kirche sind dafür verantwortlich. Dabei möchte ich vor allem mit mir selber ins Gericht gehen und mir sagen: Du bist verantwortlich als Christ gewissenhaft zu leben und ein Vorbild für andere zu werden. Damit du selbst zu eine Brücke wirst, die hält und die anderen Zugang zu Jesus und seiner Botschaft ermöglicht. Jesus fordert uns auf als seine Jünger und Jüngerinnen ein Vorbild für andere zu sein auch durch die Haltung der Kindschaft. Denn er sagt: „Denn Menschen wie Kindern gehört das Himmelreich“ (Mt 19,14b).

Biblische Lesungen dazu: Sa, 18. Woche im Jahreskreis:

Ez 18, 1-10.13b.30-32

Ps 51 (50), 12-13.14-15.18-19

Mt 19, 13-15

Predigt von Br. Rene beim Segnungsgottesdienst Telfs, 18.8.2018