Corona überall

Mehr zu diesem Thema in der Langversion auf meinem 2. YouTube-Kanals „Renérgieriegel“:

Der Corona-Virus bedroht uns in diesen Tagen beinahe überall. Bei uns könnte fast in allen Bereichen des öffentlichen Lebens ein Corona-Virus lauern. Momentan gibt es in ganz Österreich ein Verbot, den privaten Bereich zu verlassen. Ein paar Ausnahmen gibt es da. Das Coronavirus hat Österreich in die Knie gezwungen – wir laufen im Notbetrieb. Das Coronavirus verbreitet sich. Viele Länder stöhnen weltweit unter der Coronakrise. Die Uno hat die Sache zur COVID-19-Pandemie erklärt. 

Ich denke, es gibt eine gesunde Angst, die uns bewegt, uns vor Gefahren zu schützen. Und das versuchen wir ja auch in unserem Land durch die vielen Schutzmaßnahmen.  

Br. René Dorer bei der Pforte, Franziskaner Telfs, Covid-19 Pandemie

Ich finde, die Angst und Sorgen vieler Menschen in diesen Tagen ist verständlich. Wir sollten unseren Blick auch auf das Positive zu richten, auf die Chancen, die diese historische Notsituation bietet. Wir können jetzt zeigen, wie sehr wir zusammenhalten können in Familie und Gesellschaft, wie sehr wir uns für die Schwachen einsetzen können. Mir ist dabei noch ein Positiver Aspekt dieser Zeit wichtig: Es gibt in diesen Stunden einerseits die unsichtbare Gefahr vom Virus, der an vielen Orten in unerkennbaren Tröpfchen vorkommen kann. Es gibt aber auch ein unsichtbares hilfreiches Wasser, um uns herum. Viele wissen das gar nicht.  Ich meine nicht das Wasser, das wir aus Flaschen oder Wasserhähnen trinken, sondern das Wasser, von dem Jesus spricht. Ich denke Jesus würde uns heute auch das sagen: Ich gebe euch ein lebendiges Wasser, dass euren Durst stillt. Dieses unsichtbare Wasser könnt ihr immer und überall trinken, ihr braucht mich nur darum bitten. Mit diesem Wasser meine ich den Heiligen Geist. Es ist der Geist der Liebe, den ihr trinken könnt, in euch aufnehmen könnt. Er wird euch bewegen, dass ihr euch geborgen wisst im Segen Gottes. Dieser Geist wird euch treiben, dass ihr zusammenzuhaltet und gemeinsam Gefahren überwindet. Mein Heiliger Geist kann den Wissenschaftlern Ideen geben, wie sie Medikamente und Impfstoffe gegen das Coronavirus finden. Ich denke so spricht Jesus heute zu uns. 

Ich will zuversichtlich sein in diesen Tagen und beten: Jesus – du Quelle des Heiligen Geistes – , schenke uns dein heilsames Wasser. Es wird uns helfen, die COVID-19-Pandemie zu beenden.