Der Naz von Telfs

Br. Rene Dorer mit der Naz Statue von TelfsDer Naz von ist eine Stoff-Puppe. Diese Puppe wird alle fünf Jahre feierlich ausgegraben. Das ist das Startsignal für die Fasnachtstage in Telfs. Dann wird gefeiert und Party gemacht, vor allem auch an den Wochenenden. Auch in heurigen Jahr findet die Telfer Fasnacht statt. Ich war da auch einen Abend unterwegs und bin mit jungen Leuten von Partystation zu Partystation gezogen. Video, Audio

Überall gab es Musik und geselliges Zusammensein. Dabei hat es mir gefallen, dass ich viele Leute getroffen habe – in einer heiteren Gemeinschaft. Diese Party und Fastnachtzeit wird in am Faschingsdienstag enden, wenn der Naz wieder begraben wird.

Ich denke dabei an einen anderen Begrabenen. Ihn haben die Leute nicht ausgegraben, er ist selber aus seinem Grab herausgestiegen. Es ist Jesus. Ich weiß, dass dieser auferstandene Jesus, allen einen Grund gibt sich zu freuen, und zu feiern, allen, die an ihn glauben. Es ist die Freude die aus einer Erfahrung göttlicher Kraft kommt, die alle bei Jesus finden können. Ich denke, diese Freude ist der einzige wirkliche Grund zum Feiern für uns Menschen.

Der Naz von Telfs wird bald wieder begraben. Dann wird die große Partyzeit in Telfs vorbei sein. Jesus aber lebt für immer. Ihn kann auch keiner mehr eingraben. Ich glaube an ihn, der uns Grund gibt zum Feiern und zur Freude ohne Ende.