Spaß in Gemeinschaft

Auf die Firmung vorbereitet haben sich ein Gruppe Jugendlicher (14, 15 Jährige) aus Ravensburg im Schalom-Kloster Pupping. Die franziskanische Hausgemeinschaft begleitete die Jugendlichen zusammen mit Br. René vom Osterdienstag bis zum Samstag in der Osteroktav 2013.

 Video

Die jungen Leute nahmen am Gebetsprogramm der Hausgemeinschaft teil. Vormittags arbeiteten sie bei Ausbauarbeiten im Haus, in der Töpfer- oder Filz-werkstatt, misteten den Stall aus und halfen in der Küche. Nachmittags gab es kreatives Programm zur Spiritualität von Franziskus uns Klara von Assisi. Die Teilnehmenden konnten eine einfache Lebensweise kennen lernen und hatten viel Gelegenheit, Gemeinschaft zu erleben. „Als ich hierher kam dachte ich, es würde wohl streng und ernst sein, aber wir hatten viel Spaß“, meinte Lea (15 Jahre). Lena (15) sagte, dass „die Leute vom Haus sehr nett und zuvorkommend waren“. Ihr hat es „Spaß gemacht, beim Klosterleben mitzumachen und etwas über Franziskus zu erfahren“. „Für mich war das Kloster offener zur Außenwelt integriert, als ich gedacht hatte“, wundert sich Maren (14 Jahre). Johannes hatte an „der gemeinsame Arbeit viel Spaß“, und er hat sich nach diesen Tagen den Vorsatz gemacht, „mehr zu beten“ und dass er „Gott die Chance gibt, ihn zu führen“. Bei Rückblick auf die Tage waren die meisten der jungen Teilnehmer entschlossen sich in Zukunft mehr Zeit für Stille und Gebet zu nehmen.