Mit einer Hand ins Leben

Heute findet der Abschluss der Straßenrad-WM 2018 in Tirol mit dem Rennen der „Herren Elite“ statt. So mancher Sportler hat sein Ziel erreicht, das er sich gesteckt hat. Wirst du das auch einmal behaupten können, was deine Lebensziele betrifft? Sind es sinnvolle Ziele, die du dir für dein Leben gesteckt hast? Ich glauben, dass vor […]

Weiterlesen...


Rad WM Erfolg

Ich war auch Zaungast bei der Rad WM 2018, die in Tirol stattgefunden hat. Ich fand es spannend, die Sportler auf den Rennrädern zu sehen, wie sie alles gaben, um bei den Ersten dabei zu sein. Noch dazu beeindruckte mich, dass sie so viel trainiert hatten, um ganz vorne dabei zu sein. Auch ich betreibe […]

Weiterlesen...


Ganz vorn dabei

Die Rad-WM 2018 bringt so manche Aufregung zu uns nach Tirol. Die Radsportelite der Welt versammelt sich bei uns. Ich möchte auch ganz vorne dabei sein, nicht im Sinn von sportliche Leistungen. Sondern ich möchte zu den Menschen gehören, die besonders glücklich sind. Wie ich bei in diesem Bereich bei den „Ersten“ dabei sein kann, […]

Weiterlesen...


Leben verlieren und gewinnen

Das Leben gewinnen, indem du es für Jesus verlierst (vgl. Mk 8,35). Wenn du Entscheidungen triffst, wählst du lieber den leichteren als den schwereren Weg. Für Jesus war das wichtigste Kriterium, um Entscheidungen zu treffen, die Frage: Was will der Vater im Himmel von mir. Als Christen sind wir gerufen wie Jesus, immer nach dem […]

Weiterlesen...


Leiden und Entfaltung

Durch Leiden Gehorsam lernen (Hebr 5,7-9). Als Christen sind wir berufen, Jesus nachzufolgen. Die Erste, die das getan hat, war meines Erachtens Maria, die Mutter Jesu. Vor allen anderen hat sie Jesus kennen gelernt und konnte seinem Ruf folgen. Sie zeigt sich als Jüngerin Jesu, wenn sie Jesus in seinem Leiden treu ist und ihn […]

Weiterlesen...


Effata

Was kommt nach dem Tod? Gibt es eine Ewigkeit, einen Gott? Die bedeutendste Antwort auf solche Fragen gibt uns meines Erachtens Jesus. Er hat der Welt etwas gesagt, was sie noch nie gehört hat. Er hat sozusagen, der tauben Menschheit die Ohren geöffnet, dass sie hören kann, was sie nie gehört hat. Ich glaube, dass […]

Weiterlesen...


Brücken zu Christus

Der Einsturz der Autobahnbrücke in Genua, am 14. August 2018, hat mich erschreckt. Ich denke Schuld an dem Unglück sind vor allem Missstände in Politik und beim Autobahnbetreiber „Autostrade“. Ich sehe in dieser Katastrophe eine Parallele zu Missständen, die es auch in unserer Kirche gibt. Viele Mitglieder der Kirche sind dafür verantwortlich. Dabei möchte ich […]

Weiterlesen...


fairaendern wir

Etwa 35.000 Kinder werden jährlich in Österreich getötet. Ich finde das schockierend. Das ist praktisch eine kleine Stadt, die jedes Jahr ausgelöscht wird. Es geht hier um Kinder, die abgetrieben werden. Es sind kleine Menschenwesen, die „passiert sind“, wie man so sagt. Immer wieder werden Mädchen und Frauen schwanger, unter anderem weil die Verhüttungsmittel eben […]

Weiterlesen...


Ich beginne

Weltweite Wirtschaftskriege scheinen sich anzubahnen, die Staaten geben zunehmend Geld für die militärische Rüstung aus, die Europäer investieren vor allem in die Abschottung gegenüber Flüchtlingen und Migranten. Wird uns das zu einer friedlichen Zukunft führen?

Weiterlesen...


Karfreitag 2018

Am Karfreitag denken Christen in der ganzen Welt an das Leiden Jesu. Viele sehen im Gekreuzigten Jesu nur eine Leiche, einige meinen das Leiden Jesu sei eine Antiwerbung für das Christentum. Gläubige Menschen erkennen in der Passion Christi ein Zeichen der Liebe Gottes zu dieser Welt. Ich lade ein in meinen Betrachtungen, den Reichtum des […]

Weiterlesen...